Sie sind hier: Startseite » Rückblick » 2014 » Meisterschaft 2014

Meisterschaft 2014

Damenteam

Erster Erfolg unserer Damenmannschaft!
Heute, Samstag kam es zum ersten Meisterschaftsspiel der Ötzer Damen rund um Mannschaftsführer Bacinger Frank gegen den TC Landeck. Unsere Mädels waren sensationell und besiegten die Landeckerinnen mit 5:2.
Viktoria Auer, Wald Pia, Plattner Anna und Charlotte Leaney steuerten die hart umkämpften Einzelsiege bei. Im Doppel gewannen Viktoria Auer und Plattner Sarah souverän. Maria Plank und Karin Scheiber bestanden ihre Feuertaufe und spielten zum ersten mal in der Tiroler Meisterschaft - Bravo! Nochmals Gratulation zu dieser Leistung und viel Erfolg auch weiterhin.

Leider verlief das Heimspiel am 24.5. gegen den TC Pflach in Ötz nicht so wie erhofft. Zwar kämpften sich unsere Nina Seelos und Anna Plattner in den 3.Satz blieben jedoch ebenso glücklos wie unsere anderen Mädels. Aber "Kopf Hoch" - toll gekämpft habt ihr und beim nächsten Turnier gehts wieder besser. Wir erwarten den TC Pfunds am kommenden Samstag!

Ab dem ersten Ballwechsel kämpften unsere Mädels gegen Gegner und starke Windböen auf die sich die Gegnerinnen besser einstellen konnten. Im Nu stand es 3:0 für Pfunds. Doch dann begann der Krimi. Pia Wald:Franziska Wachter - eine beinahe 3 stündige Partie, die Pia mit sensationellem Ensatz doch noch gewann. Nachdem auch Charlotte Leaney keinen Satz abgab mussten die Doppel entscheiden. Auer V/Leaney Ch und Seelos N/Plank M dominierten ihre Gegnerinnen und USV TC Sparkasse Ötz siegte verdient mit 4:3!

Gegen den Tabellenführer TC Breitenwang waren wir auswärts leider chancenlos und unsere Manuela Zangerl verletzte sich in Führung liegend bei ihrem ersten Meisterschaftssingle schwer. So gingen 2 Partien w o! 7:0 war der logische Endstand. Aber jeder sammelte wieder viel Erfahrung!

21.6 gegen TC Pitztal! Der heutige Samstag entwickelte sich zu einem sehr spannenden Pechtag! Wenn Nina Seelos ihr Single im Tie Break des dritten Satzes gewonnen hätte.........
So bleibt die Gratulation an unsere Auer Viktoria, die trotz einer Gelenksverletzung ihr Single gewann und ein BRAVO an unsere Doppelpaarungen Nina / Maria und Viki / Pia - die beide im CHAMPIONS TIE BREAK die Oberhand behielten und so unserer Mannschaft einen Punkt sicherten!

Herren I

Herren1-allgem.Klasse
Schon in der ersten Begegnung unserer Truppe war die Mannschaft gefordert. Aber gerade nach dem Unentschieden in den Single-Partien zeigte sich Geschlossenheit und mentale Stärke der Spieler um Mannschaftsführer Frank Bacinger. Nicht ein Doppel verloren die Jungs.
Hatten im Einzel Bacinger Frank, Fiegl Andi und Speckle Mathias für die Punkte gesorgt, waren Franky mit Klotz Rainer, Matti mit Nösig Simon und Andi mit Plank Rainer an dem Tag nicht zu schlagen!
GRATULATION!!!

Nächste Runde auswärts gegen den TC Inzing mussten unsere Spieler mit den Hartplätzen in Inzing zurechtkommen. Rainers Knieverletzung war bestimmt "froh" über die Plätze! Trotzdem 5:1 nach den Einzelpartien spricht für sich! 2 Doppelsiege Franky/Rainer als 1er und Amprosi Klaus/Nösig Simon als 2er Doppel machten alles klar.

Nächste Begegnung: 25.5.14 gegen den TC Raika Pitztal 2. Leider lief die Partie gegen die Pitztaler nicht so rund, wie Mannschaftsführer Franky es sich erwartet hatte. so stand es nach den Einzelpartien 2:4 gegen uns. Zwar konnten Frank+Rainer im Doppel noch einen Punkt retten, jedoch mussten die anderen Doppelspiele abgegeben werden. (eine Niederlage und ein verletzungsbedingtes w.o) Das bedeutet Rang 4 in der Tabelle. Hoffentlich genügt die 14tägige Spielpause um wieder fit zu werden!


Termin: So. 15.06.2014 gegen den TC Raiba Haiming 1brachte die beste Gelegenheit zur Verbesserung der Leistung! Schon nach den Einzelpartien führten unsere Jungs 5:1!!!
Beinahe wäre Matthis Rechnung noch aufgegangen! Nur ein verlorenes Chanmpions Tie-Break im Doppel verhinderte das 8:1!
Trotzdem Gratulatiuon zum 7:2!

Der TC Rietz war am 22.06.2014 zu Gast in Ötz. Durch die Siege von Rainer, Franky, Simon und Rainer Plank gingen wir schon mit 4:2 in die Doppelpartien. Rainer/Franky sowie Simon/Mathi gewannen ganz klar - somit 6:3 für unsere Jungs!

Zuletzt ein knapper aber umso schönerer Sieg im Ötztaler Derby gegen den TC Sölden. Entscheidend war dabei der tolle Einsatz von Frank Andi und Mathi im Einzel sowie der Sieg von Rainer/Christoph und Andi/Mathi im Doppel. Nach dem mühevollen 7:5 im zweiten Satz des 3er Doppels war der Jubel umso größer. Ende gut, alles gut 5:4 für den USV TC Sparkasse Ötz!

Herren II

Herren II - allgemeine Klasse
11.5.14: Unsere Herrenmannschaft um Mannschaftsführer Fiegl Martin trafen in der ersten Runde auf den TC Raiba HaimingII. Bei miesem Wetter und schlechten äußeren Bedingungen. Leider musste das Turnier sogar abgebrochen werden. Fiegl Florian und Pöll Anton hatten Pech und verloren in 3 Sätzen!
17.5.14: Fortsetzung in Haiming...
Tomas Aleksandar, der in Ötz in Rückstand geraten war, bewies Nervenstärke und gewann sein Match im dritten Satz. Gratulation!!!
Da im Doppel nur Fiegl Martin/Tomas Aleksandar gewinnen konnten, gingen alle Punkte nach Haiming (Pöll/Fiegl verloren denkbar knapp 7:5 7:6 ) Linus Wald und Heiss Lukas waren nach der kurzen Vorbereitungsphase noch zu fehleranfällig!

Auch gegen den TC Imst 3 musste sich unsere Truppe 7:2 geschlagen geben. Bestand nach dem 2:4 in den Einzelpartien noch eine kleine Chance auf 1 Punkt durch das Doppel Fiegl/Tomas, musste die Hoffnung im Champions TieBreak mit 5:10 begraben werden.

Nächste Runde 25.5.14: Heimspiel gegen den TC Landeck 2! Das war ein tolles Erlebnis. Die junge Truppe um Mannschaftsführer Fiegl Martin erkämpfte ihren ersten Sieg!!!!
Mit 6:3 fiel er sogar recht deutlich aus. Wieder war der junge Tomas Alexandar maßgeblich daran beteiligt, jedoch gebührt das Lob der gesamten Mannschaft, die sich deutlich steigern konnte. Einzelsiege von Fiegl Martin, Pöll Anton, Tomas Aleksandar und Wald Linus sowie Fliegl/Fiegl und Huter/Wald verdeutlichen das. Pöll/Tomas verloren das Doppel nur knapp in Champions TieBreak.

Vielleicht kann der Trend gegen die starke Mannschaft des TC Längenfeld fortgesetzt werden. Zwar zeigten unsere Burschen eine durchaus beachtliche Leistung waren jedoch gegen den Gruppendominator chancenlos. Eine gelungene Tennisfeier bei Grillspeise und Gemütlichkeit - organisiert von Goran Thomas - brachte einen versöhnlichen Ausklang!

TC Weißenbach 1 : USV Ötz 2 am 15.6. war ein gelungenes Auswärtsspiel, das uns doch einen Punkt einbrachte. Unser Martin Fiegl und Aleksandar Thomas gewannen ihre Einzelpartien und auch das Doppel Fiegl Florian/ Aleksandar Thomas war erfolgreich. Martin und Lukas verloren unglücklich im Champions Tie-Break 10:7.
Trotzdem Gratulation zum Punktgewinn!

Team 45+

Senioren 45+
Einen denkbar schweren Gegner hatten die Mannen um Mannschaftsführer Gebi Auer mit dem TC Breitenwang in der ersten Runde zugelost bekommen. Leider mussten wir ohne unsere Nr.1 Alexander Heiß antreten. Alexander Speckle siegte an der Postition ganz klar.Gratulation zu der tollen Leistung. Leider konnte der Gegner von Auer Gebhard den 3. Satz im Champions-TieBreak für sich entscheiden, sonst ..... NaJa 4:3 für Breitenwang bedeutet einen Punkt für unsere Mannschaft - und da ist noch viel drin.

Gegen den SV Zams 2 wurde das Heimspiel zu einer echten Demonstration der Stärke. Mit 6:1 wurde die engagiert auftretende Truppe des SV Zams besiegt. 4 Einzelsiege und 2 Doppelerfolge sprechen eine deutliche Sprache. Heiss Alexander, Haslwanter Siggi und Auer Gebi gaben in den beiden Sätzen jeweils nur 2 Games ab!
Hervorragend! Weiter so.....

Gegen den TSU Inzing 1 am 24.5.14 wartete eine schwere Aufgabe auf unsere Herren, die sie jedoch erfolgreich lösten und nun in ihrer Gruppe auf Rang 1 liegen....

Zum ersten Mal in dieser Meisterschaft konnten die Mannen um Gebi Auer vollzählig in stärkster Besetzung antreten. Mit 5:2 gewannen sie in beeindruckender Manier ihr Auswärtsspiel gegen den TC Mieming. Schade, dass die Besetzung in der ersten Partie gegen den TC Breitenwang nicht zur Verfügung stand.

Am Samstag den 14.06.2014 stand die Partie USV Ötz 1 : TC Raika Pitztal 2 auf dem Programm. Bei dieser Begegnung gelang es den Burschen nicht einen einzigen Satz abzugeben. Das hätte einen Sonderpunkt verdient. 7:0 lautete der Endstand.

In der letzten Auswärtsbegegnung gegen den TC Telfs 1 ließen die Mannen um Mannschaftsführer Gebhard Auer nichts anbrennen und siegten verdient mit 6:1. Leider war diesmal unser starker Einzelspieler Haslwanter Siggi nicht mit von der Partie. Ein zweites 7:0 wäre für den Gruppensieg von Vorteil gewesen. Nun liegt es am TC Inzing den TC Breitenwang in die Knie zu zwingen! Halten wir ihnen die Daumen!

Gratulation den Siegern der Meisterschaft 45+